Im Transportkäfig sicher und geschützt unterwegs

 

Auch wenn Hunde unser Leben bereichern und als Familienmitglieder an Ausflügen und Reisen teilhaben – der Transport im Auto muss für alle Insassen sicher und möglichst gefahrlos möglich sein.

Werden die Vierbeiner zu passiven Verkehrsteilnehmern, so muss für geeignete Sicherheitsmaßnahmen gesorgt werden. Fehlen diese, kann ein Unfall zu unvorhersehbaren Folgen für Hund und Halter führen und auch Versicherungen schauen bezüglich einer Schadenregulierung ganz genau hin. Dabei lassen sich Gefahren durch einen Transportkäfig für Hunde ( Mehr Informationen zu Themen rund um den Hund gibt es auf Hundetransportbox.info ) weitestgehend eindämmen und auch der Vierbeiner profitiert von seinem eigenen Reich im Innenraum des Automobils.

Gitter für mobile Sicherheit

Transportkäfige für Hunde sind eine stabile und dennoch flexible Alternative zu Hundetransportboxen und in unterschiedlichsten Größen und Ausführungen erhältlich. In aller Regel aus verzinktem Metall, verfügen die Boxen je nach Größe über eine oder mehreren Türen zum leichten Ein- und Ausstieg des vierbeinigen Insassen. Auch Doppelboxen mit herausnehmbarer Trennwand oder gar abgeschrägte Varianten für den passgenauen Kofferraumeinbau halten die Hersteller bereit, um die Sicherheit des Hundes im Auto zu gewährleisten – im Fall eines Unfalls aber auch für Ersthelfer, die aufgrund einem möglichen Beschützerinstinkt des Vierbeiners vor Verletzungen bewahrt werden.
Besonders praktisch ist auch die Handhabung, denn wenn doch einmal mehr Platz für Einkäufe benötigt wird, lassen sich nahezu alle Modelle im Handumdrehen zusammenklappen und platzsparend verstauen.

Flexible Einsatzmöglichkeiten für den Hundetransportkäfig

Während einige Modelle mit einem Tragegriff ausgestattet sind und verhältnismäßig leicht transportiert werden können, ist die Bodenwanne zumeist aus pflegeleichtem Kunststoff und separat zu entnehmen. Perfekt, um den Transportkäfig als Rückzugsort auch in den Wohnräumen einzusetzen. Nach einer behutsamen Eingewöhnung kann er auch als kurzfristige Unterbringungsmöglichkeit dienen um beispielsweise die Sauberkeitserziehung beim Welpen zu unterstützen. Sind nur positive Erfahrungen mit der Box oder dem Käfig verknüpft nutzen Hunde diese auch gern als Schlafmöglichkeit oder Ruheplatz.

Wichtig für alle Fahrzeuginsassen ist, dass der Hundetransportkäfig wirklich solide ist und auch während der Fahrt weder klappert noch scheppert und außerdem zusätzlich gesichert ist!